Mittwoch, 2. November 2005

Nur ein Teil des Ganzen

Warum müssen Fantasy-Bücher immer ein Teil eines Zyklus', einer Trilogie oder ähnlichem sein, von denen man den ersten Teil in der Bibliothek ausleihen kann, ohne jedoch zu wissen, ob der Rest bereits geschrieben wurde?

Warum stehen es in Buchläden stets nur die üblichen Fantasy-Verdächtigen [Tolkien, Hohlbein, Zimmer Bradley, Pratchett] und deren Nachahmer - oder eben das dritte oder vierte Buch einer von - mir unbekannten - Zeitschriften und Schriftstellern gelobten Reihe, das ich nicht zu kaufen wage, weil ich befürchten muß, die übrigen Werke niemals zu Gesicht zu bekommen?

Warum verfügen dann aber Wühlkisten wiederum über andere Teile anderer Reihen, solche, die ich noch nie zu Gesicht bekam, solche, die mich mit Niedrigpreisen locken, obgleich auch hier zu befürchten ist, daß es bei diesem Exemplar bleiben wird?

Es gibt gute Fantasy-Reihen; das gebe ich gerne zu [ohne auch nur an "Herr der Ringe" zu denken]. Doch das kann doch nicht der Grund dafür sein, warum jedes in diesem Genre geschriebene Werk nur der winzige Teil eines großen Ganzen sein darf.

Enttäuscht lege ich das Buch beiseite und freue mich auf John Irvings "Gottes Werk und Teufels Beitrag", das mich sanft in den Schlaf geleiten möge...

Trackback URL:
http://morast.twoday.net/stories/1114002/modTrackback

nora (Gast) - 2. Nov, 23:00

erstaunlicher Weise...

habe ich noch Gestern genau die selben Gedanken gehabt als ich eine dieser Weltbild-Katatoge durchblätterte.... - und war froh, dass ich nich eines dieser Bücher gelesen hatte dessen 2. Band gerade neu rausgekommen ist, denn woher soll man jetzt noch sicher wissen können, wann und o b die Geschichte einmal überhaupt ein Ende finden wird.?.

Darf man sich bei solchen Gedanken denn überhaupt noch Fantasy-Büchern widmen? - Ich bin verunsichert.

morast - 3. Nov, 04:19

Ich kaufte einst für 60 DM "Das Geheimnis der Großen Schwerter", vier Bände von Tad Williams; in einem Stück - und war begeistert, bin es noch immer.

Ich bezweilfe nicht, daß andere Sagas/Zyklen/Reihen ähnlich gut sein könnten. Doch finde ich niemals alle Vertreter einer Reihe auf einem Haufen - und wenn, könnte ich sie mir wohl nicht am Stück kaufen.

Das jedoch sei noch lange kein Grund, Fantasy zu meiden - auch wenn der ketzerische Gedanke jeden "ordentlichen" Fantasy-Fan verschrecken könnte.
"Das ist es doch, was Fantasy ausmacht!", höre ich ihn rufen und will widersprechen.
Allerdings ist die originalgetreue Nachbildung eines meterlangen Breitschwerts in seiner Hand Grund genug zu schweigen...
Rhaegar (Gast) - 9. Dez, 15:11

Ich denke, dass man sich im heutigen Internetzeitalter durchaus auch mal 5-10 Minuten der Suche nach weiteren Informationen über Bücher im Internet widmen darf, denn dort wird man die am Abstand meisten Informationen über diverse Fantasy-Reihen, Erscheinungstermine und vieles weiteres erhalten. Es ist kein Fehler der Fantasy-Literatur, dass diese gerade in Deutschland äußerst stiefmütterlich in den Medien und in der Folge auch in den Buchhandlungen behandelt wird.

Ein Internettipp: http://www.bibliotheka-phantastika.de/
eine Seite, die unzählige Rezensionen zu den bekanntesten Reihen im Fantasy-Genre bietet, die man nach Interessensgebiet oder Wertung sortieren kann. Wenn man sich mal eine halbe Stunde dort umsieht, wird man einen ganzen Stapel von interessanten Büchern entdecken, den man dann problemlos bei jedem Buchhändler bestellen und "abarbeiten" kann.

PS.: Die besten Fantasy-Reihen findet man heutzutage eh nicht mehr im Buchladen, da sich die Händler aufgrund der Marktsituation zusehends auf Herr der Ringe und Harry Potter Kopien beschränken.
pipistrella (Gast) - 3. Nov, 18:10

um dir aber trotzdem die fantasy-romane nicht ganz zu vermiesen, hier ein tip:
stephen kings "der schwarze turm" oder wenn du lieber auf englisch liest "the dark tower".
es umfasst 7 bände, welche seit letztem jahr alle geschrieben und veröffentlicht und soweit ich weiss noch nicht vergriffen sind.
ein echter leckerbissen!

morast - 3. Nov, 18:45

Bis auf Band 6 und 7 kenne ich die Reihe längst. [War einst ausdauernder King-leser.] Allerdings ist sie [die Reihe] durchaus eine Empfehlung wert, weswegen ich dir dafür herzlichst danke.
pipistrella - 4. Nov, 09:05

dann schnell band 6 und 7 lesen. ich hätte am schluss alles erwartet, aber nicht das, was gekommen ist. soll ich ihn dir verraten ? *hämisch grins*
morast - 4. Nov, 11:01

Mein lieber Bruder hat alle Bände zur Verfügung. Sollte ich mir wirklich mal ausleihen, damit die Reihe in meinem Kopf vervollständigt wird.

Wehe, du verrätst auch nur den Hauch einer Auflösung. Dann gibts virtuelle Popoklatsche und so.
Cerny Vlk - 6. Jan, 21:45

Altslawische fantastische Tetralogie

Ich möchte dir mein fantasy Welt vorstellen. Vielleicht findest du es interessant :-)

http://www.keimlinka.wordpress.com
http://youtu.be/RIXIkcv4ABY (Trailer)

Flatterfred...

Status...

Du bist nicht angemeldet.

Aktuell...

Altslawische fantastische...
Ich möchte dir mein fantasy Welt vorstellen. Vielleicht...
Cerny Vlk - 6. Jan, 21:45
Radtour Salbker See II
Danke für die tollen Tipps, wir waren im August...
Physiotherapie Leipzig (Gast) - 21. Nov, 17:06
Higtech
Naja, man glaubt es kaum, aber was der Angler an Energie...
Martin Angel (Gast) - 12. Sep, 11:27
gar nisch süß
dat is gar nisch süß soll isch de ma was...
free erdem (Gast) - 6. Jun, 16:40
Hier wird es fortan weitergehen: http://morast .eu Und...
Hier wird es fortan weitergehen: http://morast .eu Und...
morast - 1. Feb, 21:10

Archiv...

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Suche...

 

Rückblick...

Online seit 4616 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jan, 21:45

Und so...


23
Bahnbegegnungen
Begegnungen
Farbenfroh
Fetzen
Frederick
G
Geistgedanken
Krimskrams
Menschen
MiSt
Morgenwurm
Morning Pages
Seelensplitter
Tageswort
Weise Worte
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren